Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen in der Johannesschule!

 

 

Liebe Eltern,

immer mehr Pooltests fallen positiv aus. Die Labore kommen nicht mehr nach. Ab sofort werden nur noch Pools ausgewertet, keine Einzeltests, auch nicht am Folgetag.

Wenn also eine Klasse positiv getestet wird, gehen Sie mit Ihrem Kind zum Testzentrum. Mit negativem Testergebnis kann Ihr Kind am nächsten Schultag wieder zur Schule. Geben Sie das Testergebnis bitte mit zur Schule.

 

 Im Corona-Bereich finden Sie die aktuellen Quarantänebestimmungen.

Bleiben Sie gesund!

 

 

 

Informationen aus dem Schulministerium zum Thema Corona finden Sie unter:

 

https://www.schulministerium.nrw/05082021-informationen-zum-schuljahresbeginn-20212022-corona-zeiten

 

(Stand 18.01.2022)

 

Folgende Coronaregeln bleiben bestehen:

 

Im Gebäude tragen wir eine medizinische Maske.

Wir waschen uns häufig die Hände.

Wir halten möglichst Abstand. In der Klasse und in der OGS notieren wir genau, wer wo sitzt.

Wir lüften alle Räume häufig.

Alle Menschen, die in der Schule arbeiten, sind geimpft.

Alle Kinder werden zweimal pro Woche getestet. 

 

Für alle Erwachsenen, die das Schulgelände betreten gilt: Sie müssen entweder geimpft oder genesen oder getestet sein. Darüber müssen Sie einen Nachweis mitbringen.

Kranke Kinder dürfen nicht in die Schule kommen.

Wenn Sie unsicher sind, sehen Sie sich folgende Information an (auch in vielen Sprachen):

https://www.schulministerium.nrw/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

Kinder mit Krankheitssymptomen jeder Art müssen zuhause bleiben!

(Weitere Informationen finden Sie auf der Seite "Hygienekonzept.)

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie im Bereich "Corona".

 

 

Leider nicht erlaubt an unserer Schule: Handys und Smartwatches. Sie müssen zuhause bleiben.

 

Über schulische Neuigkeiten informieren wir Sie weiterhin an dieser Stelle und auf Instagram.

 

 

 

Respekt

Die Kinder der ehemaligen Klasse 4b haben einen Videofilm über unsere Schule fertiggestellt. Nach den Sommerferien haben sie mit ihrer Klassenlehrerin Frau Bücker den Film geplant, Szenen ausgedacht, Storyboards gezeichnet, Texte geschrieben, überarbeitet, am PC getippt und auswendig gelernt. Einen Tag lang hat Herr Jean-Marc Lehmann die Kinder beraten, wie man mit dem Tablet Videoszenen aufnimmt. Anschließend hat er aus vier Stunden Filmmaterial achteinhalb Minuten Video geschnitten. Die Kinder sind sehr stolz auf ihren selbst produzierten Schulfilm!

 

Videoprojekt_4b_4